Wie Schnee so weiß – Rezension

∗ Wie Schnee so weiß ∗

 

 

Über was handelt das Buch:

Das kann Königin Levana, Herrscherin des Mondes, nicht dulden: Ihre Stieftochter, Prinzessin Winter, wird täglich schöner und ihr Zauber immer mächtiger! Wütend versucht Levana, sie umbringen zu lassen. Zum Glück verhilft Winters treuer Wächter Jacin  ihr zur Flucht. Die Prinzessin schmiedet einen verzweifelten Plan: Sie muss die rechtmäßige Thronfolgerin Selene und ihre Freunde finden und sich mit ihnen verbünden. Gemeinsam können sie die böse Königin  vielleicht stürzen, bevor sie auch noch die Herrschaft über die Erde an sich reißt … 

 

Meine ersten Gedanken zum Buch:

Ist das ein Brocken ^^ Die vorherigen Bücher hatten immer nur ca. 400-500 Seiten, sprich ein ganz normales Buch. Doch dieser Teil ist so dick mit knapp 842 Seiten ^^ Hat mich sehr erstaunt und überrumpelt xD Aber ansonsten habe ich mich nur tierisch darüber gefreut, es endlich weiterlesen zu können.

 

Meine Meinung

Es ist schön zu sehen, wie sich Cinder entwickelt hat. Denn vor allem in diesem Teil, konnte ich genau merken, wie Mutig und Selbstbewusst sie geworden ist. (im Gegensatz zu den vorherigen Teilen) Ich liebe solche Entwicklungen und finde es prima, auch hier eine zu merken. Ansonsten ist die Gesichte wie immer sehr spannend und gut geschrieben. Auch wenn ich Cinder und Kai weniger liebe als davor, weil einfach irgendetwas zwischen beiden fehlte. Klar sie hatten andere Probleme, trotzdem fehlte zwischen ihnen diese Magie. (wenn man verstehen kann was ich meine^^) Zusätzlich kommt noch dazu, dass ich andere Erwartungen hatte. Zum Beispiel habe ich mich sehr darauf gefreut, dass es mehr Cress und Thorne Momente geben wird, weil ich die Kombination von den beiden sehr liebe. Wurde aber enttäuscht und es gab mehr mit Cinder oder Prinzessin Winter. Kann ich alles irgendwo verstehen, aber nichtsdestotrotz war es sehr Schade. Immerhin nach dem 3 Teil (der meiner Meinung nach, der beste Teil ist) musste man sich einfach in die beiden verlieben ^^ Am Ende wurden sie dann öfters erwähnt und hatten auch schöne Momente, trotzdem waren es insgesamt nicht sehr viel. (Schade!) Dazu kommt noch das Ende, welches mir soviel offen gelassen hat. Was ist denn nun mit Prinzessin Winter? Wie reagieren die Lunarier auf Cinders Entscheidung? Und so weiter … Meiner Meinung nach hätte sie noch einen Epilog schrieben können, wo sich alle wieder treffen und einfach ihr Leben erzählen oder sowas in der Art. Sie hätte so viele Möglichkeiten gehabt >.< Auch wieder Schade. Aber wie gesagt ansonsten war es wirklich gut und mir hat es auch wieder gefallen, dass es immer einen Perspektivenwechsel gab. Was in diesem Buch, wirklich besser war, da alle sehr verstreut waren. Ich bin an sich zufrieden mit dem Buch, aber es gibt vieles, was besser hätte sein können :/

 

Lieblingscharakter/e: 

Wie man sich bestimmt schon selbst erdenken kann sind es Cress und Thorne. Ich liebe einfach Thornes Humor und generell sein Auftreten und seine Art. Cress ist einfach nur niedlich und die Beiden zusammen sind einfach perfekt. 

 

Hasscharakter/e:

Thaumaturg Aimery. Seine Art und seine Denkweise ist einfach nur bescheuert und ich bin über sein Schicksal zufrieden. Man musste ihn einfach hassen. ^^

 

Zitate 

Wieder etwas mehr als gewohnt, da es nun mal der letzte Teil ist. ( als wunderschöne Krönung)

>>Sie glauben alle, sie würden Gutes tun.<< Ihr Kopf fiel zur Seite und sie sah Scarlet mit trüben Augen an. >> Meine Stiefmutter ist nicht nur mächtig, weil die Leute Angst vor ihr haben, weil sie sie dazu bringen kann, sie zu lieben, wenn es nötig ist. Wir glauben, wenn wir nur Gutes tun, sind wir auch gut. Wir können andere glücklich machen. Wir können ihnen Ruhe oder Zufriedenheit oder Liebe schenken und glauben, dass das eine gute Tat ist. Wir sehen nicht, dass wir durch die Vortäuschung falscher Tatsachen eine andere Art von Grausamkeit ausüben.<<

 ———-

Thorne sicherte seine Waffe und steckte sie wieder in das Hafter. >>Heiliges Kanonenrohr, ihr Lunarier habt gute Gene.<< Es folgte eine unbehagliche Pause, bevor er hinzufügte: >> Wer ist das?<<

>>Das ist Winter.<< antwortete Scarlet. >>Prinzessin Winter.<< 

Thorne glotzte sie an und fuhr sich mit der Hand durchs Haar. >>Leiten wir eine Pension für verloren gegangene Königskinder, oder was?<<

————


>>Ich hätte du sein können.<<  flüsterte sie ihr nach. Jacins Finger gruben sich in ihren Rücken. >>Die einfache Tochter eines Wächters und einer Näherin Ich sollte an ihrer Stelle nach Überresten suchen. Nicht Prinzessin sein. Nicht bei Hofe leben.<< 

Jacin nahm Winters Gesicht in beide Hände und zwang sie, ihn anzusehen. >>Hey<<, sagte er, streng und saft zugleich. >>Ihr seid meine Prinzessin, habt Ihr verstanden? Ihr wärt immer meine Prinzessin gewesen, ganz gleich, als was Ihr geboren worden wärt und wen Eurer Vater geheiratet hätte.<< 

———-

Achtung, jetzt ein langes aber schönes Zitat von meinen beiden Lieblingen *-* 

>>Du hast mich mal gefragt, wie oft ich einem Mädchen gesagt habe, dass ich sie liebe. Ich habe versucht, mich an jede einzelne zu erinnern, und ich glaube, die Antwort lautet dreiundzwanzig.<<

Sie blinzelte langsam und sah ihn an. Sie schürzte die Lippen, als würde sie sich eine Frage überlegen. >>Einschließlich der Lunarierin, die dich gerade geküsst hat?<< 

Er runzelte die Stirn. >>Die willst du auch mitzählen?<< 

>>Du hast es ihr gesagt, oder nicht?<<

Beschämt wandte er den Blick ab. >>Vierundzwanzig.<< 

Cress atmete aus. Vierundzwanzig Mädchen. Sie kannte nicht einmal so viele Leute. >>Warum sagst du mir das jetzt?<<

>>Weil du wissen sollst, dass ich es nie ernst gemeint habe. Ich habe es gesagt, weil ich sachtem das man das so macht, aber es hatte keine Bedeutung. Bei dir ist es anders. Zum ersten Mal habe ich Angst. Angst, dass du es dir anders überlegst. Angst, dass ich alles versaut habe. Verdammt, Cress, ich habe Angst vor dir.<< 

 

Meine Bewertung ( 1- 10 Punkte; 1 sehr schlecht; 10 perfekt)

Das Buch war nicht schlecht, trotzdem hat es mich doch etwas Enttäuscht. Zwar sind es wirklich an sich Kleinigkeiten, trotzdem ziehen sie es irgendwie runter. Weswegen ich 8 ½ gebe. 

 

 

Es tut mir leid, dass ich es doch nicht hingekriegt habe mit: jeden 3 Tag ; 1 Beitrag. Aber ich hatte in letzer Zeit ein wenig Stress und kaum Zeit. >.< Sorry! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s